Vorstellungen:

Häusliches Fiasko für eine Schauspielerin, ein Filet, 125g Mehl, eine Aubergine und mehrere Cocktailtomaten.

Man nehme eine Schauspielerin, einen Herd, Gewürze, rühre das Ganze eine gute Stunde, garniere es mit einer großzügigen Portion schwarzen Humors – und fertig ist ein köstliches Stück Bühnenkunst aus dem Niemandsland zwischen absurdem Theater und Kriminalkomödie.

-->