Vorstellungen:

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Das Märchen der Brüder Grimm humorvoll inszeniert mit Höllenfeuer, Qualm, Blitz, Donner und Regen – und Figuren voller Witz und Lebendigkeit.

„Es war einmal eine arme Frau, die gebar ein Söhnlein und weil es in einer Glückshaut zur Welt kam, so ward ihm geweissagt, es werde in seinem vierzehnten Jahr die Tochter des Königs zur Frau haben…“

Der König, der davon erfährt, trachtet nach dem Leben des Kindes. Doch die Schachtel mit dem kleinen Glückskind, die der König ins tiefe Wasser wirft, geht nicht unter, der wilde Räuberhauptmann vertauscht einen lebensgefährlichen Brief und für die schöne Königstochter holt das mutige Glückskind sogar die drei goldenen Haare des Teufels aus der Hölle.

-->